Pfarrhofstraße 1, 4596 Steinbach a. d. St. |   +43 (0)7257 - 20593 |   office@leader-kalkalpen.at
  • Schallau © LEADER Region NPK/Aichinger
  • Radfahrer © OÖ Tourismus/Hochhauser
  • Ennsmuseum © Konrad Neubauer
  • Star Park Hohe Dirn © Beobachtungsverein der Sternfreunde Steyr

Regionale Vermarktungsinitiative Jungrindfleisch

Projektträger: Verein Na(h)tur

Inhalt:

Ziel des Projektes ist der Aufbau einer gemeinsamen Vermarktung von biologischen Produkten aus naturnaher und tierfreundlicher Jungrinderhaltung mit stressfreier Schlachtung, kurzen Wegen und garantierter Herkunft aus der Nationalpark OÖ. Kalkalpen Region. Die Trägergruppe ist eine Kooperation bestehend aus 4 landwirtschaftlichen Betrieben im Bereich des OÖ. Ennstals im Raum Großraming / Maria Neustift / Gaflenz. Besonderer Wert wird auf Tierwohl und kurze Wege in der Verarbeitung und Vermarktung gelegt. Der Schwerpunkt des LEADER Projektes liegt in einer ersten Phase vor allem in der Bewusstseinsbildung für regionales, stressfrei geschlachtetes Rindfleisch, dem Aufbau der Marke "Biokeiwi" (Anm.: von Biokalb abgeleitet) bzw. ersten Marketingmaßnahmen und vor allem der Kooperation zum Aufbau und zum laufenden Betrieb der nachvollziehbaren Verarbeitung und Vermarktung des hochwertigen Produktes.

 Ziele:

  • Regionalen Bedarf an Qualitätsfleisch decken
  • Erzielen einer höheren Wertschöpfung bei den Betrieben
  • Offenhaltung der Kulturlandschaft (Weidehaltung im Berggebiet) und Bewirtschaftung der Region absichern
  • Mehr Identifikation mit der Region über verfügbare Produkte
  • Stärken der Region sichtbar machen
  • Kurze Wege zwischen Produzenten und Konsumenten

 

 Hier geht's zum Homepage von BIOKEIWI