Pfarrhofstraße 1, 4596 Steinbach a. d. St. |   +43 (0)7257 - 20593 |   office@leader-kalkalpen.at
  • Schallau © LEADER Region NPK/Aichinger
  • Radfahrer © OÖ Tourismus/Hochhauser
  • Ennsmuseum © Konrad Neubauer
  • Star Park Hohe Dirn © Beobachtungsverein der Sternfreunde Steyr

Neuinszenierung Steyrschluchtweg

G.Kössner

Projektträger: Österr. Alpenverein Sektion Molln/Steyrtal

Inhalt:

Die Steyrschlucht und in weiterer Folge die Rinnende Mauer sind besonders beliebte Ausflugsziele für Einheimische genauso wie für Touristen. Der Steyrschluchtweg hat durch die „Rinnende Mauer“ einen hohen Bekanntheitsgrad weit über OÖ hinaus erreicht. Der vom Alpenverein Molln betreute Weg ist ein Magnet für Wanderer geworden. Sicherheit ist daher oberstes Gebot.

Seit kurzer Zeit steht die Steyrschlucht auch unter Naturschutz, weshalb auch an die touristische Nutzung hohe Anforderungen bestehen, um Schutz und Nutzung bestmöglich vereinbaren zu können!

Der Weg enthält aktuell leider auch einige Sicherheitslücken, u.a. ist die Querung der Krummen Steyrling zur Steyr im Bereich der Schlucht aufgrund eines Felssturzes nicht mehr möglich!

Durch einen Felssturz wurde ein Teil der Brücke zerstört. Auch der übrige Steg ist aus Sicherheitsgründen zu erneuern. Die Holzkonstruktion soll daher völlig neu errichtet werden!

Ziele:

  • Herstellung der Durchgängigkeit des Steyrschluchtweg und Neuinszenierung des Weges über die Landmark "Brücke über die Krumme Steyrling" und damit Steigerung der Attraktivität als touristisches Ziel bzw. als Ausflugsziel
  • Verbesserte Anbindung des Ortsgebietes Molln mit dem Naherholungsgebiet Steyrschlucht und damit Ortsbelebungseffekte im Ortszentrum
  • Verbesserung der Besucherlenkung (auch im Sinne des Naturschutz) und Herstellen von mehr Sicherheit am Weg
  • Bessere Vermittlung des Naturschutzwertes im Bereich der Steyrschlucht